Schwammrelief Nr. 7

  • 9. Oktober 2021

dddddddd Die Auseinandersetzung mit Schwämmen, damit auch der Ursprung meiner künstlerischen Sichtweise insgesamt, ist durch Jahrzehnte der Eigenreflexion in Therapien gereift.

Die intensive und Not wendende Konfrontation in der therapeutischen Arbeit mit meinem eigenen Leben hatte alles infrage gestellt, was mir lange Zeit als sicher galt und vertraut war. Auf brüchigem Fundament kann kein Haus gebaut werden – auf brüchigem Fels kann kein Schwamm Halt finden und wachsen.

Diese Phase meines Lebens war sehr anstrengend. Aber sie verwandelte mich. Aus heutiger Sicht, mit gebührendem Abstand an Jahren, kann ich überblicken, wie sich unzählige Lebensbereiche veränderten und neue Strukturen und Vernetzungen bildeten.

Körper- und Psychotherapie als Filtersystem – ein großes Stück weit war dies der Fall. Aus Vergangenem entwickelte sich ein lebenswertes Neues. Und aus heutiger Perspektive kann ich auf einen langen Weg zurückblicken, der als Resultat eine große Metamorphose innehatte.

                                   
Künstler: Michael Köllner
Entstehung: Dezember 2018
Maße: 75 x 54,5 cm
Material: Naturschwämme auf Leinwand, Acryl
Leihgabe: -
Privat: in Privatbesitz
Preis: -
Kategorie: Schwämme